"Dungeons and Dragons": Geheimnisvolle Märchenwelt in der JuKi

14.04.2023

Jugendliche lassen beim Rollenspiel ihrer Kreativität freien Lauf - Großer D&D-Spiele-Tag am Samstag, 20. Mai

Tisch mit Spieltabellen und Würfel: Der Spielleiter braucht einiges an Material.
Der Spielleiter braucht einiges an Material, damit alle Handlungen und Spielzüge gelingen. (Foto: Lars Loeper)

Unter dem Motto „Kirche ist was du draus machst“ bietet die JuKi in der Dreifaltigkeitskirche Möglichkeiten und Aktivitäten für 13- bis 25-Jährige an. Die jungen Menschen veranstalten dort zum Beispiel gemeinsames Kochen, gemütliche Kinoabende oder Nähen, Poetry-Slams, Kleidertausch-Parties und vieles mehr. Die Gemeinsamkeit steht immer an erster Stelle. Dies fördert auch das Rollenspiel „Dungeons and Dragons“ (D&D), zu dem sich wöchentlich eine Gruppe trifft. Die Spielenden können sich ihre Charaktere aussuchen. Sie wählen zwischen Druiden, Zwergen, Zauberern, Mönch, Barde und noch vielen mehr. Die eigenen Fähigkeiten wie Stärke, Kampfkraft oder Weisheit erfinden und erspielen alle selbst. Verschiedenste Abenteuer und Herausforderungen meistern sie mit auf teils digitalen Landkarten, mit Spieltabellen und Regelbüchern. Eine Person leitet das Spielgeschehen und führt die anderen durch eine individuelle und komplexe Märchenwelt. Durch Fragen an den Leiter oder die Leiterin setzen sie die Geschichte fort. Mit besonderen Würfeln, die zum Beispiel acht oder zwölf Seiten haben, beschwören die Spiel-Charaktere Zauber, besiegen Gegner oder lösen Rätsel. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alle sind eingeladen "Dungeons and Dragons" in der JuKi auszuprobieren

Die Diakonin und Leiterin der JuKi Pia Schneider unterstützt das Spiel. „Die Jugendlichen lernen in diesem Spiel Beziehungen zu fördern und ihre Kreativität auszuleben“, bekräftigt Schneider. Die Schülerinnen und Schüler kommen gerne in die JuKi. „Man hat hier so viel Platz und wir kommen direkt nach der Schule hierhin“, sagt Jan, einer der D&D-Spielenden. Er freut sich auch schon auf den großen „Dungeons and Dragons-Tag“ in der JuKi am Samstag, 20. Mai. Dabei sollen mehrere Spiele stattfinden. Der JuKi-Leiterin ist es besonders wichtig, dass „alle eingeladen sind mitzuspielen und das Spiel auszuprobieren, auch wer noch keine Erfahrung damit hat.“ Durch den gerade angelaufenen Kinofilm „Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben“ ist das schon 1974 erstmals veröffentlichte Spiel derzeit besonders aktuell.

JuKi-Team entscheidet selbst über Angebote

Welche Veranstaltungen in der JuKi stattfinden, so wie der große D&D-Tag, legt für jedes Halbjahr das JuKi-Team fest. Jedes Jahr im September wird ein Team gewählt, bestehend aus fünf jungen Menschen. Sie entscheiden eigenverantwortlich über Veranstaltungskonzepte und Budget, planen die Veranstaltungen, sind Ansprechpartner der Jugendlichen und bringen deren Stimmen in das Leitungsteam ein. Alle von ihnen haben unterschiedliche Aufgaben - von Technik bis zu Organisation ist alles dabei. Die derzeit Gewählten im Alter von 14 bis 16 Jahren legen großen Wert auf gemeinsame Aktionen. „D&D“ ist eine der zahlreichen Umsetzungen des Miteinanderseins.

(Text: Lars Loeper / Kirchenkreis Aachen)

Jahreskalender 2023

Ev. Jugendreferat
Kirchenkreis Aachen

Haus der Ev. Kirche
Frère-Roger-Str. 8-10
52062 Aachen

Telefon: 0241 / 453-125
Fax: 0241 / 453-5525
jugendreferat.aachen@ekir.de
Instagram: @jugend.ac


Synodales Jugendreferat

Axel Büker
axel.bueker@ekir.de
0241 / 453-166
0160 / 9804-8777

Christina Pütz
christina.puetz@ekir.de
0241 / 453-169
0160 / 9796-4557

Milena Marx
milena.marx@ekir.de
0241 / 453-163
0151 / 2107-4127


Geschäftsstelle

Monika Maienschein
monika.maienschein@ekir.de
0241 / 453-125