Juleica ist Ehrensache!

Vom 24. bis zum 26. Mai absolvierten engagierte junge Menschen aus Alsdorf und der Genezareth-Kirche erfolgreich die Schulung für die Juleica. Gerd Tilgner und Christina Pütz führten mit Spaß über Ernst durch die Basisschulung und brachten den Teilnehmenden die Basics für die Jugendarbeit nahe. Hier gab es für die Eine oder den Anderen auch mal ein AHA-Erlebnis.

 

Den Satz "mit einem Bein im Knast" kennt in der Jugendarbeit jede*r. Kein Wunder also, dass hierauf oft mit Augenrollen reagiert wird. Das pädagogische und rechtliche Themen auch zum Alltag von ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Jugendabreit gehören, stellten die Teilnehmenden schon in der Zeit als Teamer*innen in ihrer Kirchengemeinde oder auf der Freizeit fest. Um gefestigt in die Zukunft blicken zu können und mit beiden

Beinen fest auf dem Boden der Jugendarbeit stehen zu können, nahmen sich die Teilnehmenden die Zeit um an zwei Wochenenden die Basisschulung für die Juleica zu absolvieren.

Auf dem ersten Wochenende wurden alle pädagogisch relevanten Bezüge für die Jugendarbeit vermittelt. Hier lernten die Jugendlichen unter anderem welche Prozesse in Gruppen stattfinden und welche Verantwortung sie als Leitende von Gruppen tragen. Das zweite Wochenende widmete sich dem Thema Recht. Anhand von Beispielsituationen konnten die Teilnehmenden sofort das erlernte Wissen zu Aufsichtspflicht und Kindeswohl einsetzen.

Vanessa und Christoph aus Alsdorf sind schon seit Jahren ehrenamtlich Mitarbeitende bei Ferienfreizeiten. Beide hätten sich gern eher dazu entschieden an einer Schulung teilzunehmen, erfuhren aber erst durch einen Zufall von der Juleica-Schulung. "Für mich ist die Juleica-Schulung wichtig, weil ich hier die nötigen Schlüsselkompetenzen für die ehrenamtliche Arbeit vermittelt bekomme!" so Vanessa, die von Beruf Köchin ist und Kochkurse für Kinder und Jugendliche gibt. Durch die erlernten Rechte und Pflichten fühlen sich beide für die weitere Arbeit auf Freizeiten sehr gut vorbereitet und freuen sich auf den Basiskurs zur Pädagogik, den sie noch absolvieren möchten.

Terminkalender

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Ev. Jugendreferat
Kirchenkreis Aachen

Haus der Ev. Kirche
Frère-Roger-Str. 8-10
52062 Aachen

Telefon:  0241 / 453-125
Fax:        0241 / 453-5525
jugendreferat.aachen@ekir.de

Synodales Jugendreferat

Axel Büker
axel.bueker@ekir.de
0241 / 453-166
0160 / 98048777

Christina Pütz
christina.puetz@ekir.de
0241 / 453-169
0160 / 97964557


Geschäftsstelle

Monika Maienschein
monika.maienschein@ekir.de
0241 / 453-125

Daniel Klober
daniel.klober@ekir.de
0241 / 453-163