Dankeschön-Tag 2018

Am zweiten Septemberwochenende veranstaltete das Jugendreferat unter dem Motto „Einer für Alle“ den Dankeschöntag für alle Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit. Bei schönem Wetter durften sich die 60 Gäste auf der Burg Soers vom Jugendreferat und den hauptamtlichen Jugendleitungen der Gemeinden umsorgen lassen. Die Gäste kamen aus fast allen Gemeinden des Kirchenkreises. Damit die Ehrenamtlichen, die sonst die Angebote für Kinder und Jugendliche darbieten, selbst in den Genuss kommen konnten teil zu nehmen, waren alle dazu eingeladen, sich in verschiedenen Funshops auszuprobieren.

Beim Upcycling mit Vinyl-Platten wurden unter Anleitung von Doro Schui (Lydia-Gemeinde) Hocker und Tischaccessoires hergestellt. Außerdem konnten besonders Kreative von Grafikerin Ulrike Gutmann lernen, wie man aus Blüten, Beeren oder Nussschalen Pflanzenfarben herstellen und im Anschluss damit malen kann. Bei der Kalligraphin Silke Schmithausen konnte man verschiedene Kalligraphie-Techniken kennenlernen und ausprobieren.

Für die Actionliebhaber sorgten die Funshops Fechten und Bogenschießen für ausreichend Spaß und Spannung. Beim historischen Fechten lernten die Teilnehmenden von Jirka Bükow mit Holzschwertern Angriff und Verteidigung, so wie man es von den Rittern kennt. Dass man beim Bogenschießen durch Konzentration und Körperhaltung sein Ziel nicht verfehlen kann, brachte den Teilnehmenden Daniel Klober (Verwaltung Jugendreferat) bei. Ganz Mutige durften von Schmied Gürcan Gövem einen Einblick im Umgang mit Hammer und Amboss erhalten. Für das leibliche Wohl sorgte das freundliche Team von „Whats Crêpe“ mit ihren angesagten Crêpe-Variationen.

Das nunmehr komplett neu aufgestellte Team des Jugendreferats hatte an diesem Tag die Möglichkeit genutzt, sich persönlich bei den anwesenden Ehrenamtlern der Gemeinden vorzustellen. Und so brachte der Tag auch eine Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch zu Projekten und so manchem neue Einblicke in seine Arbeit vor Ort. So stand auch das Thema Gemeinschaft im Fokus der Andacht, die Isabell Ohl (Jugendreferat) an diesem Tag hielt. Unter den Gästen kam die Andacht gut an, denn hier wurde thematisiert, dass die kostbare Zeit, die die Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen opfern, bei weitem kein Selbstverständnis ist.

Zu Ehre und Dank verpflichteten sich die hauptamtlich Mitarbeitenden gegenüber den Ehrenamtlichen und zeichneten sie zum Highlight des Tages mit einem Orden der besonderen Art aus. Dieser dient im Alltag als
Schlüsselanhänger. In seinem Innern verbirgt er einen aus Holz gefertigten Einkaufschip.

 

Hier geht's zurück

Ev. Jugendreferat
Kirchenkreis Aachen

Haus der Ev. Kirche
Frère-Roger-Str. 8-10
52062 Aachen

Telefon:  0241 / 453-125
Fax:        0241 / 453-5525
jugendreferat.aachen@ekir.de

Synodales Jugendreferat

Axel Büker
axel.bueker@ekir.de
0241 / 453-166
0160 / 98048777

Isabell Ohl
isabell.ohl@ekir.de
0241 / 453-169
0160 / 98028493

Christina Pütz
christina.puetz@ekir.de
0241 / 453-169
0160 / 97964557


Geschäftsstelle

Monika Maienschein
monika.maienschein@ekir.de
0241 / 453-125

Daniel Klober
daniel.klober@ekir.de
0241 / 453-163