Stadt Land Fluss...

...nature meets history

02. bis 06. Oktober 2019

Unterwegs im Nationalpark Nordeifel auf Spurensuche des 2. Weltkriegs und seinen Hinterlassenschaften.

Wenn du dich gern in der Natur bewegst und dich für Geschichte interessierst, dann begleite uns auf unserem Trail durch den Nationalpark Nordeifel. Lerne die Natur und ihre Geschichte von einer anderen Seite kennen. In verschiedenen Etappen entlang des Wildnistrails werden wir in einer Gruppe mit jungen Menschen von 14 bis 21 Jahren die vielseitige Natur der Nordeifel zu Fuß durchqueren.

Auf unserem Weg übernachten wir in Kirchen und auf der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang. Experten zum Thema rechtsextreme Gewalt und Vergangenheitsverherrlichung stehen uns auf den einzelnen Etappen zur Verfügung oder begleiten uns.

Für den Trail benötigst du wetterfeste Kleidung und bequeme (Trekking-)Schuhe, einen Rucksack, eine Trinkflasche für unterwegs und etwas Taschengeld.

Für das leibliche Wohl ist von unserer Seite gesorgt. Täglich stellen wir dir 3 Mahlzeiten zur Verfügung.

Zeitraum: 02.10.2019 bis 06.10.2019

Alter: 14 bis 21 Jahre

Kosten: 45,00 Euro pro Person inklusive Essen und Unterkunft

Anreise: 02.10.2019 17:00 Uhr Stadtkirche Monschau, Laufenstraße 6, 52156 Monschau, nächstgelegene Bushaltestelle "Monschau, Parkhaus/Schmiede"

Abreise: 06.10.2019 ca 14:00 Uhr Wildpark Schmidt, Wildparkstraße, 52385 Nideggen, nächstgelegene Bushaltestelle "Nideggen, Schmidt Kapelle"

Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2019       »HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG!«

Da Freitag, der 04.10.2019, nicht bei allen als Brückentag bzw. frei gilt, kannst du einen Antrag auf Befreiung von Schule/Ausbildung stellen. Hierbei sind wir dir gern behilflich. Dazu melde dich einfach bei Christina Pütz oder Michael Sarasa.

Die rechtspopulistischen Tendenzen in unserer Gesellschaft machen die Auseinandersetzung mit dem Thema rechtsextreme Gewalt und Vergangenheitsverherrlichung zu einem wichtigen Aspekt in unserem Alltag. Immer wieder werden wir im Bereich Social Media oder Presse unweigerlich mit Inhalten konfrontiert, die in Richtung "rechts" gehen.  Während unseres Trails bekommst du die Möglichkeit, zu diesem Thema ein klares Bild sowie eine adäquate Haltung einzunehmen.

Werde stark! Du kannst einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft leisten und mit Fakten und Argumenten Rassimus, Antisemitismus und Vorurteilen entgegenwirken.

Deine Anstrengungen lohnen sich! Zum Abschluss des Trails bekommst du von uns eine Teilnahmebescheinigung, aus der hervorgeht, dass du dich aktiv mit dem Thema Rechtspopulismus auseinander gesetzt hast. Eine derartige Bescheinigung macht sich auch in einer Bewerbung nicht schlecht.

Hier geht's zurück!

Kurz und knapp

Zeitraum
02. - 06.10.2019

Veranstaltungsorte
Nordeifel - von Monschau bis nach Nideggen-Schmidt

Kosten
45 Euro pro Person

Leistungen
Vollverpflegung, Unterbringung, Seminar- und Referentenkosten.

Trailleitung
Christina Pütz
christina.puetz@ekir.de
0241 / 453 169
0160 / 979 64 557

Michael Sarasa
michael.sarasa@ekir.de
0241 / 845 36

Informationen zur Anmeldung
Monika Maienschein
monika.maienschein@ekir.de
0241 / 453-125

Anmeldung

»Über den Flyer«